Herzlich willkommen zu den Schönefelder Schlosskonzerten

2016 - Wir feiern ein Jubiläum!

1. Sommerfest 1996

1. Sommerfest 1996

1996 veranstaltete die Chursächsische Capelle Leipzig  im Schloss Schönefeld das erste Sommerfest. Inzwischen ist es zur festen Tradition geworden, dass einmal im Jahr rund um das Schloss, draußen im Park und am Teich fröhliche Barockmusik erklingt. In jedem Jahr gibt es ein anderes Thema, zu welchem die Musik ausgewählt wird.

Bereits 1995 fand das erste Schönefelder Schlosskonzert im Leipziger Schloss Schönefeld statt.

Durch die Mithilfe des Vereins Alte Musik e.V. hat hier 1995 die Chursächsische Capelle Leipzig ihre Hauptspielstätte gefunden.

Die Konzertreihe besteht aus jährlich etwa sechs Konzerten. Thematisch ausgewählte Programme lassen vergessene Werke der Barockmusik wieder erklingen. Dazu kommt ein Sommerfest, welches draußen im Park des Schlosses gefeiert wird.

 

"Überall sah man wippende Füße, nickende Köpfe und lächelnde Gesichter. Der Wunsch aufzustehen und sich zu der Musik zu bewegen, erfasste viele der Anwesenden. Übertragen wurde dieses Gefühl von den Musikern, die sich während der Arbeit fast tänzerisch auf ihren beengten Bühnenplätzen bewegten. ... Sie alle hatten sichtlich Spaß an dem, was sie taten - und diesen Spaß teilten diejenigen, die ihnen dabei zusahen." (HarzKurier, 25.09.2009)

 


Möchten Sie aktuell über Programme und Konzerttermine informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Aktualisierung: 06.06.2016